Wirtschaft Aktuell

n-tv.de - Wirtschaft n-tv.de, Nichts ist spannender als Wirtschaft. Bei n-tv erfahren Sie alles rund um Börse und Finanzen.

  • Gewinne wieder abgegeben: Wall Street schließt mit leichten Verlusten
    am 2. August 2021 um 20:31

    Die Wall Street gibt ihre kurzzeitigen Gewinne wieder ab. ​​Gestützt hatte zunächst die US-Politik. Doch mit durch die Bank schwachen Daten erscheinen diese Aussichten in einem anderen Licht. Dennoch bleiben Marktteilnehmer optimistisch gestimmt für den Aktienmarkt.

  • Ökonom zu Steuerplänen: Milliardenplus bei Linken, dickes Minus bei Liberalen
    am 2. August 2021 um 17:20

    Wirtschaftswissenschaftler Florian Buhlmann hat die Steuervorschläge in den Programmen der Parteien zur Bundestagswahl untersucht. Was dabei Erwartbares und Erstaunliches herausgekommen ist, und ob die Finanzpläne realistisch sind, erzählt er im ntv.de-Interview. 

  • Noch nie Gewinne erwirtschaftet: US-Bezahldienst Square schluckt Afterpay
    am 2. August 2021 um 15:14

    Es ist der höchste Preis, der je für ein australisches Unternehmen gezahlt wurde: Für 29 Milliarden US-Dollar übernimmt Square das Fintech Afterpay und rollt damit einen schnell wachsenden, aber auch umstrittenen Markt auf.

  • Fabriken geschlossen: Delta-Variante bedroht Chinas Aufschwung
    am 2. August 2021 um 13:56

    Die hoch ansteckende Delta-Variante fordert Chinas Null-Covid-Strategie heraus. Einerseits soll die Bevölkerung geschützt werden, andererseits darf die Wirtschaft nicht zu sehr leiden. In einigen Regionen schließen Fabriken, weil sich Mitarbeiter in die Schlangen derer einreihen, die sich testen lassen.

  • Aktie stürzt ab: US-Justiz nimmt Allianz-Fonds ins Visier
    am 2. August 2021 um 13:12

    Das nachlässige Verhalten von Allianz-Fondsmanagern soll Investoren in den USA Milliarden gekostet haben. Nun prasselt eine Klagewelle auf den Versicherer ein. Der Unternehmensvorstand befürchtet erhebliche Auswirkungen auf künftige Finanzergebnisse. Das macht sich bereits an der Börse bemerkbar.

  • 150 Feuerwehrleute im Einsatz: Tesla-Großbatterie brennt drei Tage lang
    am 2. August 2021 um 11:52

    Um die Stromnetze bei einem Ausbau erneuerbarer Energien zu stabilisieren, werden große Batterien benötigt. Weltweit werden immer größere solcher Anlagen mit Lithium-Ionen-Akkus gebaut. Im Brandfall stellen sie die Feuerwehr vor völlig neue Herausforderungen.

  • 14 Millionen bis 2030 angestrebt: Eine Million Fahrzeuge (teilweise) elektrisch
    am 2. August 2021 um 11:46

    Schon im vergangenen Jahr sollten eine Million Stromer und Hybride auf deutschen Straßen fahren. Nun erreicht die Bundesregierung ihr Ziel mit Verspätung doch noch, die Prämien wirken offenbar. Langfristig sollen sich Elektrofahrzeuge auch finanziell lohnen.

  • Rechtsstreit um Privatsphäre: Zoom will Millionen an US-Kunden zahlen
    am 2. August 2021 um 10:41

    In der Corona-Krise erfreut sich der Videodienst Zoom bei Firmen wie Privatleuten großer Beliebtheit. In den USA ziehen jedoch mehrere Kläger gegen das Unternehmen vor Gericht: Sie sehen ihre Privatsphäre verletzt. Zoom bestreitet das, lässt sich aber auf einen Millionenvergleich ein.

  • Versorgungskrise bei den Briten: Aldi erhöht Löhne von Lkw-Fahrern
    am 2. August 2021 um 09:27

    Supermarktketten und Logistiker haben in Großbritannien mit großen Personalausfällen zu kämpfen. Viele LKW-Fahrer müssen in Corona-Quarantäne, außerdem verschlimmert der Brexit die Lage. Aldi will den Fahrern nun mehr Geld zahlen.

  • Einkaufspreise stark gestiegen: Massiver Materialmangel plagt Industrie
    am 2. August 2021 um 09:16

    Hohe Einkaufspreise und Produktionsstillstände bei Zulieferern - darunter leiden nicht nur Autohersteller. Der Materialmangel zieht sich durch fast alle Zweige der deutschen Industrie. Die Aussichten für das dritte Quartal sorgen für Ernüchterung.

Direktbanken werden immer beliebter

51,4 Prozent der befragten Konsumenten sind bereits Kunden einer Direktbank

Knapp zehn Prozent der Deutschen wechselten 2017 ihre Bank, mehr als 30 Prozent haben darüber nachgedacht

Bonn, 15.02.2018 | Direktbanken werden bei vielen deutschen Bankkunden immer beliebter. So sind gemäß der jüngsten Online-Befragung im Auftrag der norisbank über die Hälfte der Konsumenten zwischen 18 und 69 Jahren bereits Kunden bei einer Direktbank (51,4 Prozent). Bei der letzten bevölkerungsrepräsentativen Umfrage im Mai 2017 hatten noch knapp sieben Prozentpunkte weniger angegeben, ein Konto bei einer Bank ohne Filialen zu haben (43,5 Prozent) – ein erstaunliches Wachstum um 18 Prozent.

weiterlesenDirektbanken werden immer beliebter

Künstliche Intelligenz sorgt für effektives Online Marketing

Wie Sie die Künstliche Intelligenz für sich nutzen können

Spätestens seitdem selbstlernende Systeme wie Alexa und Siri die Haushalte erobern, ist das Thema Künstliche Intelligenz in aller Munde. Zu Recht, denn die Technologie hat das Potential, ganze Branchen und Systeme durcheinanderzuwirbeln – auch Bereiche die noch nicht im Ansatz damit rechnen.

Tätigkeiten, die heutzutage noch Menschen erledigen, können schon in wenigen Jahren von Robotern und Software übernommen werden. Der Straßenverkehr mit seinen selbstfahrenden LKW und autonom durch die Stadt kurvende Taxen ist da nur ein Beispiel von vielen.

Inzwischen arbeiten unzählige Startups wie auch die Big Player aus dem Silicon Valley mit Hochdruck an der KI-Entwicklung. Doch KI wird nicht nur von Unternehmen wie IBM und Google vorangetrieben. Mit OpenAI gibt es eine mit einer Milliarde Dollar Spendengeldern ausgestattete Non-Profit-Organisation, die sich die Erforschung der künstlichen Intelligenz zum Ziel gesetzt hat. Es ist ein Big Data-Business in Reinform, werden doch gigantische Datenmengen benötigt, damit die lernende Software richtige Entscheidungen trifft.

weiterlesenKünstliche Intelligenz sorgt für effektives Online Marketing

DAF Trucks gewinnt den renommierten Computable Award 2018

Die Computable Awards sind die wichtigsten IT-bezogenen Auszeichnungen in den Niederlanden und werden von einer Jury aus IT-Experten und Lesern des Computable Magazins vergeben. Die Auszeichnung von DAF wurde in der Kategorie „Digitale Innovation des Jahres“ vergeben.

Der 3D DAF Truck Configurator ermöglicht es, online den optimalen LKW für jede spezifische Transportanwendung zusammenzustellen. Zwei, drei oder vier Achsen, Einzel- oder Doppelantrieb, eine gelenkte Vorder- oder Nachlaufhinterachse, Tag, Schlafkabine oder extra geräumiger Raum oder Super Space Cab – jede denkbare LKW- und Fahrgestellvariante kann online „gebaut“ werden.

„Einzigartig in der Automobilindustrie“

„Mit dem 3D Online Truck Configurator ist DAF an der Spitze der Online-LKW-Montage“, sagt Chefredakteur des Computable Magazins Sander Hulsman. „Alle verfügbaren Optionen sind sichtbar, einschließlich der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten zur Platzierung von Komponenten wie Kraftstofftanks und Batterien. Das Besondere“, sagte er, „ist, dass Informationen direkt aus den originalen CAD-Quelldateien bei DAF abgerufen werden und dass keine Standardbilder und -dateien verwendet werden, wie es normalerweise bei Konfiguratoren der Fall ist. Das bedeutet 100% Genauigkeit. Darüber hinaus bietet der 3D Truck Configurator die Möglichkeit, den spezifizierten Truck sehr detailliert zu betrachten – einzigartig in der Automobilindustrie. Und so ist DAF nach Angaben der Expertenjury der Computable Awards und der Leser von Computable der rechtmäßige Gewinner in der Kategorie „Digitale Innovation des Jahres“.

DAF Transporteffizienz

Richard Zink, Direktor für Marketing & Vertrieb und Mitglied des Vorstands von DAF Trucks, freut sich besonders über die Auszeichnung. „Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, den Markt noch besser zu bedienen“, sagte er, „Mit dem DAF 3D Truck Configurator können unsere Kunden, möglicherweise in Absprache mit ihrem Aufbauhersteller und Händler, den optimalen LKW zusammenstellen. Dieser innovative Online-Prozess fügt sich nahtlos in unsere DAF-Transporteffizienz-Philosophie ein. Es zeichnet sich durch seine Benutzerfreundlichkeit aus und beschleunigt die Lieferung eines LKWs, weil der Aufbauhersteller es auch betrachten kann und dadurch sogar die Montage einer Karosserie und von Zusatzgeräten erleichtert.“

Keywords:Trucks

adresse