Direktbanken werden immer beliebter

51,4 Prozent der befragten Konsumenten sind bereits Kunden einer Direktbank

Knapp zehn Prozent der Deutschen wechselten 2017 ihre Bank, mehr als 30 Prozent haben darüber nachgedacht

Bonn, 15.02.2018 | Direktbanken werden bei vielen deutschen Bankkunden immer beliebter. So sind gemäß der jüngsten Online-Befragung im Auftrag der norisbank über die Hälfte der Konsumenten zwischen 18 und 69 Jahren bereits Kunden bei einer Direktbank (51,4 Prozent). Bei der letzten bevölkerungsrepräsentativen Umfrage im Mai 2017 hatten noch knapp sieben Prozentpunkte weniger angegeben, ein Konto bei einer Bank ohne Filialen zu haben (43,5 Prozent) – ein erstaunliches Wachstum um 18 Prozent.

weiterlesenDirektbanken werden immer beliebter

Künstliche Intelligenz sorgt für effektives Online Marketing

Wie Sie die Künstliche Intelligenz für sich nutzen können

Spätestens seitdem selbstlernende Systeme wie Alexa und Siri die Haushalte erobern, ist das Thema Künstliche Intelligenz in aller Munde. Zu Recht, denn die Technologie hat das Potential, ganze Branchen und Systeme durcheinanderzuwirbeln – auch Bereiche die noch nicht im Ansatz damit rechnen.

Tätigkeiten, die heutzutage noch Menschen erledigen, können schon in wenigen Jahren von Robotern und Software übernommen werden. Der Straßenverkehr mit seinen selbstfahrenden LKW und autonom durch die Stadt kurvende Taxen ist da nur ein Beispiel von vielen.

Inzwischen arbeiten unzählige Startups wie auch die Big Player aus dem Silicon Valley mit Hochdruck an der KI-Entwicklung. Doch KI wird nicht nur von Unternehmen wie IBM und Google vorangetrieben. Mit OpenAI gibt es eine mit einer Milliarde Dollar Spendengeldern ausgestattete Non-Profit-Organisation, die sich die Erforschung der künstlichen Intelligenz zum Ziel gesetzt hat. Es ist ein Big Data-Business in Reinform, werden doch gigantische Datenmengen benötigt, damit die lernende Software richtige Entscheidungen trifft.

weiterlesenKünstliche Intelligenz sorgt für effektives Online Marketing

Wirtschaft Aktuell


Warning: ./cache is not writeable. Make sure you've set the correct relative or absolute path, and that the location is server-writable. in /www/htdocs/w00fb5f3/finanz-wirtschafts-news.de/wp-includes/class-simplepie.php on line 1404

n-tv.de - Wirtschaft n-tv.de, Nichts ist spannender als Wirtschaft. Bei n-tv erfahren Sie alles rund um Börse und Finanzen.

  • Tesla-Rally geht weiter: Arbeitsmarktdaten treiben New Yorker Börse
    am 2. Juli 2020 um 20:34

    Die US-Arbeitsmarktdaten sorgen für gute Stimmung an der Wall Street. So gut, dass nach einem starken Plus gleich Mitnahmeeffekte einsetzen. Derweil dürfen Tesla-Anleger weiter vor Freude weinen. […]

  • 5000 Apps erhielten Nutzerdaten: Facebook verstößt gegen eigene Auflagen
    am 2. Juli 2020 um 19:17

    2018 wird durch den Cambridge-Analytica-Skandal bekannt, dass Facebook unerlaubt Nutzerinformationen weitergibt. Das Online-Netzwerk verpflichtet sich daraufhin selbst zum Datenschutz - und verstößt nun nach eigenen Angaben gegen die selbst gesetzten Auflagen. […]

  • Sechs Wirecard-Töchter insolvent: Bilanzbetrug lief wohl schon seit 2014
    am 2. Juli 2020 um 18:33

    Der Wirecard-Bilanzskandal scheint immer größere Dimensionen anzunehmen. Einem Medienbericht zufolge soll die Führungsriege den Betrug schon vor Jahren geplant haben - das erhöht auch den Druck auf die Aufsichtsorgane. Sechs Tochtergesellschaften melden unterdessen ebenfalls Insolvenz an. […]

  • Musk plant deutsche Minifabriken: Tesla mischt beim Curevac-Impfstoff mit
    am 2. Juli 2020 um 14:15

    Elon Musk denkt gerne groß. Nicht einmal der Weltraum ist ihm zu weit weg. Nun kündigt der Tesla-Chef ein Unternehmen auf der Mikro-Ebene an: Für die deutsche Biotech-Firma Curevac will er Minifabriken bauen, die schnell riesige Mengen eines Corona-Impfstoffs herstellen können. […]

  • Ex-Minister war Tönnies-Berater: Gabriel kann Kritik "nicht ernst nehmen"
    am 2. Juli 2020 um 13:42

    Für seine Beratertätigkeit bei Tönnies muss der ehemalige SPD-Chef eine Menge Kritik einstecken, auch aus den eigenen Reihen. Gabriel selbst kann dagegen an dem Verhältnis mit dem umstrittenen Fleischkonzern "nichts Problematisches erkennen". Den Vorwurf der Lobbyarbeit weist er aber zurück. […]

  • Schmiergeldaffäre beigelegt: Novartis muss 750 Millionen Dollar zahlen
    am 2. Juli 2020 um 13:13

    Über Jahre zahlt Novartis Millionensummen für vermeintliche Konferenzen, um Ärzte zur Verschreibung ihrer Medikamente zu bringen. Auch mit Ausflügen oder Mahlzeiten in Luxusrestaurants werden die Mediziner umworben. Um den Rechtsstreit zu beenden, muss der Pharmakonzern nun hohe Vergleiche zahlen. […]

  • Überraschend viele neue Jobs: US-Arbeitsmarkt meldet sich robust zurück
    am 2. Juli 2020 um 12:49

    So schnell, wie es in der Corona-Krise am US-Arbeitsmarkt bergab ging, scheint es auch wieder bergauf zu gehen. Überraschend viele neue Jobs entstehen im Juni - die Arbeitslosenquote sinkt deutlich. Allerdings gibt es einen Haken. […]

  • Aldi bleibt bei Lieferanten: Lidl wirft Tönnies-Fleisch aus dem Sortiment
    am 2. Juli 2020 um 12:00

    Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies muss dessen größter Standort in Rheda-Wiedenbrück schließen - kann das Unternehmen noch zuverlässig liefern? Bei Lidl hat man offenbar Bedenken und will auf unbestimmte Zeit kein Fleisch mehr von dem Unternehmen beziehen. Bei Aldi handhabt man das anders. […]

  • "Gravierende" Corona-Folgen: Firmen bieten weniger Ausbildungsplätze
    am 2. Juli 2020 um 10:03

    Die Corona-Pandemie hinterlässt auch ihre Spuren auf dem Ausbildungsmarkt. Im Vergleich zum Vorjahr dürfte es 2020 laut einer Umfrage unter deutschen Firmen rund sieben Prozent weniger Ausbildungsplätze geben. Dennoch bleiben die Übernahmeperspektiven für Fachkräfte gut. […]

  • Wiederzulassung rückt näher: Krisenjet 737 Max meistert heiße Testphase
    am 2. Juli 2020 um 00:57

    Seit März vergangenen Jahres gilt für den Krisenjet 737 Max ein weltweites Flugverbot. Doch inzwischen ist die heiße Testphase zur Wiederzulassung des Boeing-Fliegers abgeschlossen. Es bleiben allerdings noch eine Reihe von weiteren Hürden, bis der Flugzeugtyp wieder in die Luft darf. […]

DAF Trucks gewinnt den renommierten Computable Award 2018

Die Computable Awards sind die wichtigsten IT-bezogenen Auszeichnungen in den Niederlanden und werden von einer Jury aus IT-Experten und Lesern des Computable Magazins vergeben. Die Auszeichnung von DAF wurde in der Kategorie „Digitale Innovation des Jahres“ vergeben.

Der 3D DAF Truck Configurator ermöglicht es, online den optimalen LKW für jede spezifische Transportanwendung zusammenzustellen. Zwei, drei oder vier Achsen, Einzel- oder Doppelantrieb, eine gelenkte Vorder- oder Nachlaufhinterachse, Tag, Schlafkabine oder extra geräumiger Raum oder Super Space Cab – jede denkbare LKW- und Fahrgestellvariante kann online „gebaut“ werden.

„Einzigartig in der Automobilindustrie“

„Mit dem 3D Online Truck Configurator ist DAF an der Spitze der Online-LKW-Montage“, sagt Chefredakteur des Computable Magazins Sander Hulsman. „Alle verfügbaren Optionen sind sichtbar, einschließlich der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten zur Platzierung von Komponenten wie Kraftstofftanks und Batterien. Das Besondere“, sagte er, „ist, dass Informationen direkt aus den originalen CAD-Quelldateien bei DAF abgerufen werden und dass keine Standardbilder und -dateien verwendet werden, wie es normalerweise bei Konfiguratoren der Fall ist. Das bedeutet 100% Genauigkeit. Darüber hinaus bietet der 3D Truck Configurator die Möglichkeit, den spezifizierten Truck sehr detailliert zu betrachten – einzigartig in der Automobilindustrie. Und so ist DAF nach Angaben der Expertenjury der Computable Awards und der Leser von Computable der rechtmäßige Gewinner in der Kategorie „Digitale Innovation des Jahres“.

DAF Transporteffizienz

Richard Zink, Direktor für Marketing & Vertrieb und Mitglied des Vorstands von DAF Trucks, freut sich besonders über die Auszeichnung. „Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, den Markt noch besser zu bedienen“, sagte er, „Mit dem DAF 3D Truck Configurator können unsere Kunden, möglicherweise in Absprache mit ihrem Aufbauhersteller und Händler, den optimalen LKW zusammenstellen. Dieser innovative Online-Prozess fügt sich nahtlos in unsere DAF-Transporteffizienz-Philosophie ein. Es zeichnet sich durch seine Benutzerfreundlichkeit aus und beschleunigt die Lieferung eines LKWs, weil der Aufbauhersteller es auch betrachten kann und dadurch sogar die Montage einer Karosserie und von Zusatzgeräten erleichtert.“

Keywords:Trucks

adresse