Direktbanken werden immer beliebter

51,4 Prozent der befragten Konsumenten sind bereits Kunden einer Direktbank

Knapp zehn Prozent der Deutschen wechselten 2017 ihre Bank, mehr als 30 Prozent haben darüber nachgedacht

Bonn, 15.02.2018 | Direktbanken werden bei vielen deutschen Bankkunden immer beliebter. So sind gemäß der jüngsten Online-Befragung im Auftrag der norisbank über die Hälfte der Konsumenten zwischen 18 und 69 Jahren bereits Kunden bei einer Direktbank (51,4 Prozent). Bei der letzten bevölkerungsrepräsentativen Umfrage im Mai 2017 hatten noch knapp sieben Prozentpunkte weniger angegeben, ein Konto bei einer Bank ohne Filialen zu haben (43,5 Prozent) – ein erstaunliches Wachstum um 18 Prozent.

weiterlesenDirektbanken werden immer beliebter

Künstliche Intelligenz sorgt für effektives Online Marketing

Wie Sie die Künstliche Intelligenz für sich nutzen können

Spätestens seitdem selbstlernende Systeme wie Alexa und Siri die Haushalte erobern, ist das Thema Künstliche Intelligenz in aller Munde. Zu Recht, denn die Technologie hat das Potential, ganze Branchen und Systeme durcheinanderzuwirbeln – auch Bereiche die noch nicht im Ansatz damit rechnen.

Tätigkeiten, die heutzutage noch Menschen erledigen, können schon in wenigen Jahren von Robotern und Software übernommen werden. Der Straßenverkehr mit seinen selbstfahrenden LKW und autonom durch die Stadt kurvende Taxen ist da nur ein Beispiel von vielen.

Inzwischen arbeiten unzählige Startups wie auch die Big Player aus dem Silicon Valley mit Hochdruck an der KI-Entwicklung. Doch KI wird nicht nur von Unternehmen wie IBM und Google vorangetrieben. Mit OpenAI gibt es eine mit einer Milliarde Dollar Spendengeldern ausgestattete Non-Profit-Organisation, die sich die Erforschung der künstlichen Intelligenz zum Ziel gesetzt hat. Es ist ein Big Data-Business in Reinform, werden doch gigantische Datenmengen benötigt, damit die lernende Software richtige Entscheidungen trifft.

weiterlesenKünstliche Intelligenz sorgt für effektives Online Marketing

Wirtschaft Aktuell


Warning: ./cache is not writeable. Make sure you've set the correct relative or absolute path, and that the location is server-writable. in /www/htdocs/w00fb5f3/finanz-wirtschafts-news.de/wp-includes/class-simplepie.php on line 1404

n-tv.de - Wirtschaft n-tv.de, Nichts ist spannender als Wirtschaft. Bei n-tv erfahren Sie alles rund um Börse und Finanzen.

  • Mindeststeuer für Internetriesen: G20 wollen Konzerne zur Kasse bitten
    am 23. Februar 2020 um 16:48

    Wegen mangelnder Zusammenarbeit der Regierungen und uneinheitlicher Regeln zahlen internationale Konzerne oft viel weniger Steuern als lokale Unternehmen. Diesen Zustand wollen die führenden Industrieländer noch in diesem Jahr beenden. Doch die Hürden dafür sind hoch. […]

  • In wenigen Tagen gerodet: Der Tesla-Wald ist abgeholzt
    am 23. Februar 2020 um 15:43

    Erst am Donnerstag hatte Tesla grünes Licht bekommen, um die Fläche für sein geplantes Werk in Brandenburg weiter zu roden. Nur drei Tage später sind die rund 90 Hektar schon nahezu baumfrei. Der Protest gegen die Fabrik hält an. […]

  • Ausgaben steigen stark: Krankenkassen fahren 2019 Defizit ein
    am 23. Februar 2020 um 15:37

    Die Gesetzlichen Krankenkassen sitzen auf einer milliardenschweren Rücklage, doch die schrumpft nun zusammen. Nach Jahren der fetten Überschüsse fahren die Ersatzkassen 2019 erstmals wieder ein Defizit ein. Die AOK bringt bereits höhere Beiträge ins Spiel. […]

  • Fonds bietet Hilfe an: IWF senkt Prognose wegen Covid-19
    am 22. Februar 2020 um 20:22

    Der weitere Verlauf der Coronavirus-Epidemie und ihre Folgen für die Weltwirtschaft sind noch nicht absehbar. Der IWF senkt jedoch seine Wachstumsprognose vor allem für China schon einmal spürbar. Schwächeren Mitgliedsstaaten will der Währungsfond helfen. […]

  • Berkshire Hathaway schwächelt: Buffett: Meinen Tod "100 Prozent vorbereitet"
    am 22. Februar 2020 um 19:49

    2019 war für Warren Buffett nach seinen eigenen Maßstäben ein schwaches Jahr. Der operative Gewinn seiner Firma geht zurück. Der Börsenkurs entwickelt sich schwach. Statt zu investieren, kauft Buffett Aktien zurück. Für seinen eigenen möglichen Abgang hat Buffett indessen vorgesorgt. […]

  • Chinas Stillstand ist ansteckend: Hier hat das Virus die Wirtschaft voll erwischt
    am 22. Februar 2020 um 17:18

    Die Auswirkungen der Corona-Epidemie sind nicht mehr zu übersehen. In China kauft kaum noch einer Autos, Containerfahrten werden abgesagt, Airlines prognostizieren Milliarden-Einbußen. Droht eine globale Rezession? Ist das gar der Anfang vom Ende für die globalisierte Weltwirtschaft? […]

  • "Wer sind die Bombenattentäter?": Ryanair-Chef fürchtet alleinreisende Muslime
    am 22. Februar 2020 um 08:14

    Wenn muslimische Männer mit ihren Familien reisen, macht sich Ryanair-Chef O'Leary keine Sorgen. Das Risiko, dass sie sich mitsamt ihrer Kinder in die Luft sprengen, sei "verfickt nochmal Null", sagt er in einem Interview. Falls sie allein unterwegs sind, braucht es in seinen Augen aber Racial Profiling. […]

  • Getränkeriese meldet Wachstum: Deutsche fahren auf Coca-Cola Zero ab
    am 22. Februar 2020 um 07:07

    Mit seiner Mineralwassersparte kann Coca-Cola in Westeuropa nicht punkten. Dafür läuft das Geschäft mit dem zuckerfreien Getränkeklassiker umso besser. Der Umsatz steigt deutlich. […]

  • Umsetzung noch dieses Jahr: Glyphosat-Verbot für Privatanwender kommt
    am 22. Februar 2020 um 05:56

    Der Unkrautvernichter Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Umweltschützer beklagen zudem die negativen Folgen die Natur. Daher will die Bundesregierung ein Verbot des umstrittenen Herbizids für den privaten Gebrauch beschließen - und das könnte schon in diesem Jahr kommen. […]

  • Folgen des Coronavirus: Autoverkäufe in China radikal eingebrochen
    am 22. Februar 2020 um 03:24

    Die Ausbreitung des Coronvirus hat auch wirtschaftliche Konsequenzen für China. Der Verkauf von Neuwagen bricht drastisch ein. Die Auswirkungen könnten sich auch auf dem globalen Automarkt bemerkbar machen. […]

DAF Trucks gewinnt den renommierten Computable Award 2018

Die Computable Awards sind die wichtigsten IT-bezogenen Auszeichnungen in den Niederlanden und werden von einer Jury aus IT-Experten und Lesern des Computable Magazins vergeben. Die Auszeichnung von DAF wurde in der Kategorie „Digitale Innovation des Jahres“ vergeben.

Der 3D DAF Truck Configurator ermöglicht es, online den optimalen LKW für jede spezifische Transportanwendung zusammenzustellen. Zwei, drei oder vier Achsen, Einzel- oder Doppelantrieb, eine gelenkte Vorder- oder Nachlaufhinterachse, Tag, Schlafkabine oder extra geräumiger Raum oder Super Space Cab – jede denkbare LKW- und Fahrgestellvariante kann online „gebaut“ werden.

„Einzigartig in der Automobilindustrie“

„Mit dem 3D Online Truck Configurator ist DAF an der Spitze der Online-LKW-Montage“, sagt Chefredakteur des Computable Magazins Sander Hulsman. „Alle verfügbaren Optionen sind sichtbar, einschließlich der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten zur Platzierung von Komponenten wie Kraftstofftanks und Batterien. Das Besondere“, sagte er, „ist, dass Informationen direkt aus den originalen CAD-Quelldateien bei DAF abgerufen werden und dass keine Standardbilder und -dateien verwendet werden, wie es normalerweise bei Konfiguratoren der Fall ist. Das bedeutet 100% Genauigkeit. Darüber hinaus bietet der 3D Truck Configurator die Möglichkeit, den spezifizierten Truck sehr detailliert zu betrachten – einzigartig in der Automobilindustrie. Und so ist DAF nach Angaben der Expertenjury der Computable Awards und der Leser von Computable der rechtmäßige Gewinner in der Kategorie „Digitale Innovation des Jahres“.

DAF Transporteffizienz

Richard Zink, Direktor für Marketing & Vertrieb und Mitglied des Vorstands von DAF Trucks, freut sich besonders über die Auszeichnung. „Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, den Markt noch besser zu bedienen“, sagte er, „Mit dem DAF 3D Truck Configurator können unsere Kunden, möglicherweise in Absprache mit ihrem Aufbauhersteller und Händler, den optimalen LKW zusammenstellen. Dieser innovative Online-Prozess fügt sich nahtlos in unsere DAF-Transporteffizienz-Philosophie ein. Es zeichnet sich durch seine Benutzerfreundlichkeit aus und beschleunigt die Lieferung eines LKWs, weil der Aufbauhersteller es auch betrachten kann und dadurch sogar die Montage einer Karosserie und von Zusatzgeräten erleichtert.“

Keywords:Trucks

adresse